Qualifikation

Nach Abschluss meines Studiums der Diplom-Psychologie an der Justus-Liebig-Universität in Giessen und einem Auslandssemester an der Spalding University in Louisville, Kentucky/USA absolvierte ich den ersten Teil der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin -Vertiefung Verhaltenstherapie- bei der AWKV in Friedrichsdorf und schloss diesen erfolgreich mit dem Bestehen des Kolloquiums ab. Als Therapeutin arbeitete ich im klinischen Bereich der Psychiatrie und Neurologie, der Sucht und der Psychotraumatologie.

 

Im Anschluss bildete ich mich zur verkehrspsychologischen Gutachterin beim TÜV Rheinland weiter und arbeitete in diesem Bereich ebenso wie als Kursleiterin für verkehrspsychologische Maßnahmen bei der Impuls GmbH.

 

Bei den Kaiserswerther Seminaren in Düsseldorf bildete ich mich nach den Richtlinien der DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie) zur Systemischen Therapeutin/Familientherapeutin/Beraterin für Einzelne, Paare und Familien und zur Kinder- und Jugendlichentherapeutin weiter.

 

Aktuell bereite ich mich im Rahmen meiner Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin -Vertiefung Verhaltenstherapie-  auf die Staatsprüfung zur Erlangung der Approbation vor.

 

Seit 2008 arbeite ich niedergelassen in eigener privater Praxis in Düsseldorf (Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde im Gebiet der Psychotherapie <Heilpraktikerin Psychotherapie> durch das Gesundheitsamt der Stadt Düsseldorf vom 19.09.2008).

 

 

 

Zur Qualitätssicherung bin ich Mitglied im BDP (Bund deutscher Psychologen), im BNV (Bund niedergelassener Verkehrspsychologen) und bei der DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e.V.) und nehme regelmäßig an  Weiterbildungen teil.

 

Über mein systemisch-therapeutisches Angebot hinaus biete ich verkehrspsychologische Beratung, Therapie zur Förderung der Kraftfahreignung, der sogenannten Verkehrstherapie und Vorbereitung auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung, kurz "MPU" genannt, an.

 

Über den Berufsverband Deutscher Psychologen BDP bin ich als Fachpsychologin für Verkehr und verkehrspsychologische Beraterin nach §71 Abs. 2 FeV anerkannt und durch die Bezirksregierung Düsseldorf ermächtigt, das Fahrerlaubnisseminar Verkehrspsychologie nach §4a Abs. 3 StVG zum Punktabbau durchzuführen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomann Psychotherapie